Berufsbildende Schulen Lüchow

Fachoberschule

team-961788 1280

 

Fachoberschule Technik und Fachoberschule Wirtschaft

 

Der Bildungsgang

Wenn Sie über den Sekundarabschluss I und eine erfolgreiche Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft oder Technik verfügen und ein Studium anstreben oder Ihre Qualifikation verbessern wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bei uns können Sie Ihre schulischen Kenntnisse in den allgemein bildenden und fachbezogenen Fächern aktualisieren und vertiefen. Die Inhalte des fachbezogenen Unterrichts werden unter Berücksichtigung der Vorkenntnisse anhand konkreter Situationen aus Technik, Wirtschaft und Informatik erarbeitet.

Aufgrund der unterschiedlichen Ausbildungsberufe sowie der unterschiedlichen Betriebsgröße der Ausbildungsbetriebe beginnen Sie Ihre Ausbildung an den BBS Lüchow mit verschiedenen Erfahrungshintergründen. Bei der Gestaltung des Unterrichts werden diese Besonderheiten berücksichtigt. Zusätzlich finden Betriebsbesichtigungen statt. Die Studienorientierung stellen wir durch die Umsetzung der Lehrplaninhalte im Unterricht und zusätzlich durch den Kontakt zur Leuphana – Universität Lüneburg her (Formen wissenschaftlichen Arbeitens; Studiengänge kennen lernen …). Daneben werden Projekte konzipiert und durchgeführt, die lerngebietsübergreifend und fächerübergreifend angelegt sein können.

Einmal jährlich führen wir eine Klassenfahrt durch. Es geht dann nach Maria Lankowitz, Österreich. In einem Skikurs lernen Sie schnell, sicher am Berg abzufahren.

Skikurs während einer Klassenfahrt in Österreich

Klassenfahrt-MMKLED800-1924

 

 Im Sportunterricht bieten wir einen Kanukurs an. Auf der Jeetzel in Lüchow wird geübt und auf der Örtze bei Hermannsburg die Natur bei einer abwechslungsreichen Fahrt erkundet.

FOS mit Kanu-Feeling

 Paddeln I

 

 

 

Steckbrief

Steckbrief FOS Technik und FOS Wirtschaft

Zielgruppe:

Am Unterricht der Fachoberschule Technik oder Wirtschaft kann teilnehmen, wer über den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss verfügt sowie eine mindestens zweijährige Berufsausbildung im Bereich Technik oder Wirtschaft erfolgreich abgeschlossen hat

oder

wer den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss nachweisen kann und eine Berufsfachschule Technik oder Wirtschaft erfolgreich abgeschlossen sowie ein geeignetes Praktikum von mindestens 960 Stunden abgeleistet hat.

Benötigter Schulabschluss:


Sekundarabschluss I - Realschulabschluss

Erreichbarer Abschluss:


Fachhochschulreife
Dauer: 1 Jahr

Inhaltliche Schwerpunkte:

Berufsübergreifender Lernbereich (Technik und Wirtschaft)

mit den Fächern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Naturwissenschaft
  • Politik
  • Sport
  • Religion

Berufsbezogener Lernbereich

Fachrichtung Technik:

  • Komplexe technische Systeme analysieren
  • Technische Systeme entwerfen
  • Planungen realisieren
  • Technische Systeme optimieren
  • Produktionsprozesse wirtschaftlich gestalten
  • Ein technisches Projekt planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren

 

Fachrichtung Wirtschaft:

  • Projekte planen, durchführen und auswerten
  • Marktorientierte Absatzentscheidungen unter Einsatz kaufmännischer Steuerungsinstrumente treffen
  • Betriebliche Leistungen kundenorientiert erstellen und dokumentieren
  • Ergebnisse wirtschaftspolitischer Entscheidungsprozesse nationaler und internationaler Akteure beurteilen
  • Datenbankmanagementsysteme und Tabellenkalkulationsprogramme anwenden
Ausblick: Der Abschluss berechtigt zum Studium an allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland. An vielen Hochschulen werden Studiengänge für Studierende mit Fachhochschulreife angeboten.
Kontakt:

FOS-Technik: M. Gohlke,

FOS-Wirtschaft: A. Neemann,

Download Anmeldeformulare:

pdf Download

 

Anmeldung

Reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein: (Anmeldung nur unter dem Vorbehalt freier Plätze)

- Anmeldeformular

- Datenerfassungsbogen

- die im Anmeldeformular geforderten Unterlagen

- eine 70 ct Briefmarke für das Antwortschreiben

Download Anmeldeformulare/
Datenerfassungsbogen:
pdf Download