Berufsbildende Schulen Lüchow

Berufsfachschule Holztechnik

Der Beruf

Der Beruf des Tischlers / der Tischlerin

TischlerInnen stellen Schränke, Stühle, Tische, Fenster und Türen, aber auch Innenausbauten her. Viele TischlerInnen fertigen auch Messe- und Ladeneinrichtungen meist in Einzelanfertigung her. Zu Beginn beraten sie ihre Kunden über Einrichtungslösungen, dabei skizzieren sie Entwürfe oder nutzen hierfür Computer. Nach der Auftragserteilung be- und verarbeiten sie Holz und Holzwerkstoffe mit einer Vielzahl unterschiedlicher, auch computergesteuerter Techniken. Zu ihrer Arbeit gehören Sägen, Hobeln, Fräsen und Schleifen, das Verarbeiten von Furnieren und die Behandlung von Holzoberflächen mit Lacken, Lasuren, Ölen oder Wachsen. Einzelteile verschrauben oder verleimen sie zu fertigen Produkten aus Holz, die dem Kunden geliefert werden.

hobeln Kubus web-kommode
Eschentisch-2 Eschentisch-3 Eschentisch-1


Steckbrief

Steckbrief zum Beruf des Tischlers / der Tischlerin

 bank schreibtisch  schreibtisch-2 

 

Zielgruppe:

Junge Menschen mit ...

... Vorliebe für den Umgang mit dem Werkstoff Holz
... Interesse am Bauen (Ausbauelemente wie Fenster, Türen und Treppen herstellen und einbauen)
... Spass an handwerklicher Tätigkeit (Holzmöbel herstellen, Innenausbauten durchführen,
    Holzoberflächen behandeln)
... Geduld für Präzisionsarbeit (passgenaue Holzverbindungen herstellen)
... Talent zum Umgang mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen (z.B. Säge-, Hobel- und
    Fräsmaschinen),
... die gerne auch mal zupacken (Montagearbeiten durchführen)
... und gerne auf andere Menschen zugehen (Teamfähigkeit, Umgang mit Kunden)

Benötigter Schulabschluss:


mindestens Hauptschulabschluss

Erreichbarer Abschluss:


wird als 1. Lehrjahr in der Tischlerausbildung anerkannt
Dauer: 1 Schuljahr

Inhaltliche Schwerpunkte:

In der Berufsfachschule Holztechnik werden die Grundlagen des Tischlerhandwerks vermittelt. In dieser Zeit werden von einfachen Produkten  bis zu komplexen Kleinmöbeln aus Vollholz, Holzwerkstoffen, Kunststoff, Glas, Metall etc. gefertigt. Dabei kommen berufstypische Handwerkzeuge und im Verlauf des Jahres auch handgeführte und stationäre Maschinen zum Einsatz.
Ausblick: Der erfolgreiche Abschluss der Berufsfachschule ermöglicht die Fortsetzung der  Ausbildung im 2. und 3. Ausbildungsjahr in Betrieb und berufsbildender Schule.
Sonstiges: 2 Praktika über jeweils drei Wochen in Tischlerbetrieben der Region
Kontakt:

BBS Lüchow
Timon Kreth

Amtsfreiheit 8
29439 Lüchow
05841-96110

Anmeldung

Reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein: (Anmeldung nach dem 28.02.2019 nur unter dem Vorbehalt freier Plätze)

- ausgedrucktes Anmeldeformular

- Datenerfassungsbogen

- die im Anmeldeformular geforderten Unterlagen

- eine 70 ct Briefmarke für das Antwortschreiben

Download Anmeldeformulare/
Datenerfassungsbogen:
pdf Download Am Computer ausfüllbares Formular
 

 



Flyer BFS-Holztechnik zum Download:

https://drive.google.com/open?id=12_Ijh8sFQEv8q7wWM4Eq6k5POUBusi_G

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok