Berufsbildende Schulen Lüchow

Berufsfachschule Pflegeassistenz

Der Beruf

   -  Eine Chance fürs Leben  -


 In allen Zeitungen und Zeitschriften wird darüber geschrieben. In vielen Sendungen und Berichten ist es ein regelmäßiges Thema.

- Die Menschen werden immer älter und immer mehr Menschen benötigen Hilfe und Unterstützung im täglichen Leben -


In der Berufsfachschule Pflegeassistenz erwerben die Auszubildenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, um
Menschen in jedem Lebensalter unter Anleitung einer Fachkraft fachgerecht zu unterstützen und zu pflegen.



 

Steckbrief

Zielgruppe
  • Diese Ausbildung ist für alle interessant, ...
    • die gerne zusammen mit anderen Menschen arbeiten.
    • die ihren Realschulabschluss erwerben möchten und gleichzeitig in einen Beruf reinschnuppern möchten.
    • die gerne mit anpacken.
    • die Freude an einem Lächeln haben.

Benötigter Schulabschluss

  • Hauptschulabschluss
  • oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

Erreichbarer Abschluss

  • Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung wird die Berechtigung erworben:
    • die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte/r Pflegeassistentin/Pflegeassistent zu führen.
    • Gleichzeitig kann der Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) erworben werden, wenn die Leistungen dafür ausreichend sind. 
    • Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht die Verkürzung der Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann um ein Jahr.
Dauer
  • 2 Jahre

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Die Ausbildung gliedert sich in der Schule in die Bereiche ...
    • Übergreifender Lernbereich
    • Deutsch/Kommunikation
    • Fremdsprache/Kommunikation (Englisch)
    • Mathematik
    • Politik
    • Sport
    • Religion
    • Berufsbezogener Lernbereich
    • Arbeits- und Beziehungsprozess
    • Unterstützung des Menschen
    • Pflege von Menschen
    • Optionale Lernangebote
  • Die praktische Ausbildung ...
    • umfasst mindestens 960 Stunden
    • und wird als Praktikum in geeigneten Pflegeeinrichtungen abgeleistet.
    • Schüler*innen müssen sich vor Beginn der Ausbildung mit Unterstützung der Schule geeignete Praktikumseinrichtungen suchen.
    • die praktische Ausbildung wird nicht vergütet.
Ausblick
  • Pflegekräfte werden regional und überregional gesucht.
  • Die Ausbildung zur Pflegeassistentin bzw. zum Pflegeassistenten bietet den Zugang zu einem großen Bereich pflegerischer Tätigkeiten und zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht die Verkürzung der Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann um ein Jahr.
Sonstiges
  • Für die Anmeldung zur Berufsfachschule Pflegeassistenz benötigen Sie die Zusage einer Pflegeeinrichtung für die praktischen Ausbildungsblöcke.
Kontakt
  • Es stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung
    • Michael Fischer ()
    • Karin Hanspach ()
    • Simone Hugargowitsch ()
Fotos zur Praxisausbildung in der Schule Bildschirmfoto 2021-02-25 um 17.23.03.png


Anmeldung

Reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein: (Anmeldung nach dem 26.03.2021 nur unter dem Vorbehalt freier Plätze)

- ausgedrucktes Anmeldeformular

- Datenerfassungsbogen

- die im Anmeldeformular geforderten Unterlagen

- eine 80 Cent-Briefmarke für das Antwortschreiben

Download Anmeldeformulare/
Datenerfassungsbogen:
pdf Download Am Computer ausfüllbares Formular
 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.