Berufsbildende Schulen Lüchow

Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin / Sozialpädagogischer Assistent

Kinder

Der Beruf

Der Beruf der staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin/ des staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten  - bietet Menschen mit sozialpädagogischen Interessen die Möglichkeit, vorwiegend in Kindertageseinrichtungen und Krippen als Zweitkraft tätig zu sein. In der vollschulischen Ausbildung werden zwei Tage in der Woche über das ganze Schuljahr hinweg in einer Kindertagesstätte oder Krippe praktische Erfahrungen gesammelt. Schule und Praxis arbeiten eng verzahnt miteinander. Die Schülerinnen und Schüler werden innerhalb der praktischen Ausbildung mehrfach von einer betreuenden Lehrkraft besucht und während  Angeboten beobachtet und danach in einem Gespräch reflektiert. Während der Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung des Kindes in allen Bereichen (Sprache, Motorik, Denken, Sozialverhalten etc.), den Tagesablauf in einer Einrichtung, Beobachtung, Dokumentation und Förderungsmethoden, verschiedene sozialpädagogische Konzepte, Elternarbeit, Arbeiten im Team, Planen und Durchführen von Angeboten und vieles mehr. Der Beruf ist Voraussetzung für viele andere sozialpädagogische Tätigkeiten und Ausbildungen (z. B. Erzieherin / Erzieher), auf Grund des gesetzlichen Anspruches auf einen Betreuungsplatz sind die Nachfragen in den Einrichtungen sehr hoch und die Einstellungschancen als Sozialpädagogische Assistentin/ Sozialpädagogischer Assistent - ausgesprochen gut.

Steckbrief

Zielgruppe:

Menschen mit Interesse an anderen Menschen, die kontaktfreudig und kommunikativ Entwicklungsprozesse verstehen, beobachten und begleiten möchten. Die Bereitschaft, sich mit der eigenen Biographie, eigenen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen, wird unbedingt vorausgesetzt. Das Arbeiten im Team und in Kleingruppen wird im theoretischen Unterricht und am Lernort Praxis geübt.

Benötigter Schulabschluss:

Realschulabschluss (Deutsch mind. Note befriedigend)

Erreichbarer Abschluss:

staatlich geprüfter Sozialpädagogische Assistentin/ staatlich geprüfter Sozialpädagogischer Assistent
Dauer: zwei Jahre

Inhaltliche Schwerpunkte:

Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern im Alter von 0 - sechs Jahre
Ausblick: Der erfolgreiche Abschluss dieser Ausbildung ist die Voraussetzung für die zweijährige Fachschule (FSP) zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher.
Sonstiges: Während der zweijährigen Berufsfachschule besteht die Möglichkeit, sich als Kindertagespflegeperson zu zertifizieren.
Kontakt: Cordula Maierhofer, BBS Lüchow, FB Sozialpädagogik Amtsfreiheit 7, 29439 Lüchow,

Anmeldung

Reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein: (Anmeldung nach dem 28.02.2019 nur unter dem Vorbehalt freier Plätze)

- ausgedrucktes Anmeldeformular

- Datenerfassungsbogen

- die im Anmeldeformular geforderten Unterlagen

- eine 70 ct Briefmarke für das Antwortschreiben

Download Anmeldeformulare/
Datenerfassungsbogen:
pdf Download Am Computer ausfüllbares Formular
 
weitere mit * oder ** markierte Formulare laut Anmeldebogen :



Zusätzliche Unterlagen für die Berufsfachschule Sozialpädagische Assistentin / Sozialpädagogischer Assistent:

Warum haben Sie sich für diese Ausbildung entschieden? Was ist Ihre Motivation?
Reichen Sie bitte mit den übrigen Bewerbungsunterlagen eine DIN A4 Seite (maschinengeschrieben) zum  Thema "Motivation der Berufswahl" ein.


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok