Berufsbildende Schulen Lüchow

Cabrio ergänzt Ausbildung in der Fahrzeugtechnik

Bild Homepage
                                                                                  v. l. Justin Tiedemann, Mario Kiehn, Michael Jahrens, Steffen Herold, Rene Simon, Hans-Jörn Kilimann


Zum Jahreswechsel konnte die Übergabe eines neuen Ausbildungsfahrzeugs vollzogen werden. Mit Unterstützung des Landkreises und des Unternehmens BOSCH, vertreten durch den Car Service Kilimann in Hitzacker wurde das Fahrzeug in Ingolstadt abgeholt und für die Ausbildung an den BBS Lüchow mit Diagnosetechnik vorbereitet.
Das A3 Cabrio aus 2016 diente in Ingolstadt als Versuchsträger und wurde für einen mittleren vierstelligen Betrag in den Serienstand zurückgerüstet, so dass er als Ausbildungsträger genutzt werden kann. Neben der allgemeinen Technologie des Fahrzeugs, liegt der Schwerpunkt auf Diagnosetechnik, so OStR Michael Jahrens und den damit verbundenen praktischen Anwendungen. Beispielsweise müssen für das verbaute LED-Matrixlicht die Radarsensoren im Frontbereich und die Kameratechnik in der Windschutzscheibe kalibriert werden, was in der fachpraktischen Ausbildung durchgeführt wird. Für die Vorbereitung auf die Prüfungen des Kfz-Mechatronikers wird auch die Fehlersuche in den verschiedenen elektronischen Bus-Systemen durchgeführt oder eine Codierung für eine Ausstattungserweiterung simuliert. Ein Cabrio ist dabei durchaus von Vorteil, können so doch alle Auszubildenden im Unterricht die Tätigkeiten im Fahrzeug gut verfolgen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.